Damit Sie Material als Fehlerquelle ausschließen können ...

Härteprüfmaschinen Vickers

Im Vertrieb von neuen Härteprüfgeräten bieten wir Ihnen das komplette Portfolio der Firma Zwick aus Ulm, des marktführenden deutschen Herstellers von Werkstoffprüfmaschinen.

Folgende Vickers-Härteprüfmaschinen können Sie über uns beziehen:

Zwick ZHVμ Mikro Vickers Härteprüfer - von manuell bis vollautomatisch

Einsetzbar für die optischen Härteprüfverfahren Mikro-Vickers bzw. Knoop gemäß folgenden Normen:
• Vickershärte nach ISO 6507 und ASTM E384
• Knoophärte nach ISO 4545 und ASTM E384


Vorteile/Merkmale
• Laststufen mit mot. Lastwechsel: 10, 25, 50, 100, 200, 300, 500, 1000, 2000 (in gf)
• Motorischer Revolver zum Wechsel zwischen Eindringkörper und Objektiven ermöglicht automatischen Prüfablauf
• Verwechslungssicheres Werkzeug durch Revolver für vier Objektive und zwei Eindringkörper (Vickers und Knoop)
• Lastaufbringung per Totgewichte gewährleistet die Wiederholbarkeit und Langzeitstabilität der Prüfkräfte
• Frei einstellbare Haltezeiten, 5 ... 60 Sekunden
• Individuelle Beleuchtungseinstellung pro Objektiv

Software-gesteuerte Ausführungen für semi- bis vollautomatische Härteprüfsysteme bieten folgende weitere Vorteile:
• Bedienung und Steuerung des Härteprüfers durch High Definition Software (HD)
• 1.3 Megapixel USB Kamera 
• Hochauflösendes Übersichtsbild der
Probenoberfläche durch die Scan-Funktion (Stitching) mit 2,5 x Objektiv
• Einfache und schnelle Positionierung der Prüfpunkte im Übersichtsbild
• Automatische Eindrucksvermessung mit Beleuchtungs- und Schattenkorrektur eliminiert den Bedienereinfluss bei der Bestimmung des Härtewertes
• Motorischer Kreuztisch mit Verfahrweg 100 mm x 60 mm
• Automatische Härteverlaufsprüfung 

Datenblatt: ZHVµ Mikrovickers-Härteprüfgerät

Datenblatt: ZHVµ Mikrovickers-Probenhalter

Kombinierte Mikro- und Makro-Vickers-Prüfmaschinen

Einsetzbar für die optischen Härteprüfverfahren Makro-Vickers bzw. Knoop gemäß folgenden Normen:
• Vickershärte nach ISO 6507 und ASTM E384
• Knoophärte nach ISO 4545 und ASTM E384


Vorteile/Merkmale
• Laststufen mit motorischem Lastwechsel: von 200 g bis 30 kg (ZHV30) oder von 1 bis 50 kg (ZHV50)
• Motorischer Revolver zum Wechsel zwischen Eindringkörper und Objektiven ermöglicht automatischen Prüfablauf
• Verwechslungssicheres Werkzeug durch Revolver für vier Objektive und ein Eindringkörper
• Lastaufbringung per Totgewichte gewährleistet die Wiederholbarkeit und Langzeitstabilität der Prüfkräfte
• Frei einstellbare Haltezeiten, 5 ... 60 Sekunden
• Individuelle Beleuchtungseinstellung pro Objektiv

Software-gesteuerte Ausführungen für semi- bis vollautomatische Härteprüfsysteme bieten folgende weitere Vorteile:
• Bedienung und Steuerung des Härteprüfers durch High Definition Software (HD)
• 1.3 Megapixel USB Kamera
• Hochauflösendes Übersichtsbild der Probenoberfläche durch die Scan-Funktion (Stitching) mit 2,5 x Objektiv
• Einfache und schnelle Positionierung der Prüfpunkte im Übersichtsbild
• Automatische Eindrucksvermessung mit Beleuchtungs- und Schattenkorrektur eliminiert den Bedienereinfluss bei der Bestimmung des Härtewertes
• Motorischer Kreuztisch mit Verfahrweg 100 mm x 60 mm
• Automatische Härteverlaufsprüfung

Datenblatt: ZHV Makrovickers-Härteprüfgerät

Datenblatt: ZHV Makrovickers-Probenhalter

Vickers-Härteprüfmaschine Zwick ZHV10

Das Härteprüfgerät Zwick ZHV 10 hat sich insbesondere bei der Ermittlung der Vickers-, Knoop- und Brinellhärte, der Einsatz-, Einhärtungs- und Nitrierhärtungstiefe sowie der Ritzhärte bewährt. 

Es sind zwei Varianten verfügbar: Beim Analoggerät wird der Härtewert mittels Härtetabellen ausgewertet, während die PC-Ausführung mit der Prüfsoftware testXpert II arbeitet, die sich beispielsweise durch die einfache Bedienung und flexible Anpassung wechselnder Prüfbedingungen auszeichnet. 

Belastungsgewichte von 0,2 bis 10 kg (bzw. bis 30 kg) und auswechselbare Objektive für verschiedene Vergrößerungen und Bildbereiche sind für beide Varianten verfügbar.

Datenblatt: ZHV10 Vickers-Härteprüfgerät



Härtescanner UT 200 Vollautomat Vickers HV0,1 bis HV2

Messung der Vickers-Härte nach dem UCI-Verfahren. Zur Erfassung der Härte ganzer Flächen.

Vollautomatische rechnergesteuerte Messungen

* Härteverteilung auf Flächen * Linescans * Serienprüfung * EHT, RHT, NHT

Das UT 200 ist ein universell einsetzbares, vollautomatisches Härteprüfgerät. Die rechnergesteuerte Positionierung ermöglicht Härtemessungen auf Linien und Flächen ebenso wie schnelle, automatische Prüfungen in der Fertigung und der Eingangskontrolle. Durch die elektronisch geregelte Lastaufbringung im Bereich von 1 - 20 N ist das UT 200 für viele Aufgaben im Bereich der Qualitätssicherung und der Forschung sehr gut einsetzbar.


Datenblatt:
 Vickers-UCI-Härtescanner_UT-200